">

Wesa Software für Architekten und Ingenieure
WESA Distribution | archiwin SJ AVA Ausschreibungs Software für Architekten und Ingenieure
WESA Software GmbH |

WESA Distribution |  GAEB Konverter

Software zum Erstellen, Bearbeiten und Reparieren von GAEB Dateien

GAEB konverter

Der GAEB-Konverter ist eine Software zum Erstellen, Bearbeiten und Reparieren von GAEB Dateien sowie zum Konvertieren von Leistungsverzeichnissen zwischen den Formaten GAEB 90/2000/XML, Excel, Word, Access, PDF, RTF, dBase, Ö-Norm, Datanorm und REB.

      Schulung Video

 

Laden Sie die kostenlose Testversion herunter WESA Software | Bestellen

              Preise

99.-
zzgl. MwSt.

mehr Details

GAEB-Konverter:

  • GAEB-Ausschreibungen (DA81, DA83) einlesen, mit Preisen versehen und als GAEB-Angebot (DA84, DA85) ausgeben
  • Konvertierung zwischen GAEB und Excel (in beiden Richtungen) mit Kalkulation und Preisspiegel im Excel
  • Ausschreibungen und Angebote im GAEB Format erstellen und bearbeiten, Drag&Drop auch zwischen verschiedenen LVs
  • fehlerhafte GAEB Dateien reparieren, Testprotokolle erstellen
  • GAEB2000 Dateien (P81-P89) importieren, im GAEB90 Format (D81-86) ausgeben und umgekehrt
  • Lieferantenanfrage im Excel oder GAEB-Format (P93) automatisch erzeugen und Artikel mit Preisen zurücklesen (P94)
  • Aufmasse erfassen und Ausgabe im REB-Format DA11, DA12
  • Rechnung aus Aufmassen generieren, Teilrechnung, Schlussrechnung (GAEB-Format P89)
  • WESA Distribution | Software für das Baugewerbe    Gesamter Leistungsumfang als PDF Datei
  • Mehr Informationen zu den Modulen

Schnittstellen

       Import

  • GAEB 90 (DA81-DA86)
  • GAEB 2000, Vers. 1.0-1.2, (P81-P86, P94)
  • GAEB XML, Vers. 3.1, (X81-X86)
  • XML-API als Programmierschnittstelle
  • Microsoft Excel (*.xls)
  • Microsoft Access *.mdb)
  • Microsoft Word (*.doc, *.txt, *.rtf, *.htm)
  • dBASE III, IV (*.dbf)
  • Ö-Norm B2063, A2063, Ausgabe 1. September 1996
  • Datanorm 5.0, Warengruppen und Artikel; UGL
  • Aufmass nach REB 23.003(DA11, DA11e)

       Export

  • GAEB 90 (DA81-DA86) und als Zip-Datei
  • GAEB 2000, Vers. 1.0-1.2, (P81-P86, P89, P93) und als "zip-Archiv" mit Anlagen
  • GAEB XML, Vers. 3.1, (X81-X86)
  • XML-API als Programmierschnittstelle
  • Microsoft Excel (*.xls)
  • Microsoft Access *.mdb)
  • RTF,PDF, LV-, Angebots, Kalkulations-, Rechnungs- und Aufmassdruck
  • dBASE III, IV (*.dbf)
  • Ö-Norm B2063, A2063, Ausgabe 1. September 1996
  • Aufmass nach GAEB VB 23.004 (DA12), zeilen- und objektorientiertes Format
  • Aufmass nach REB 23.003 (DA11, DA11e)

Weiterführende Informationen zu den Modulen



ÜBERSICHT

GAEB Konverter
Grundmodul

- LV Erstellung/Bearbeitung
- Angebote, Nebenangebot
- Rechnung, Abschlagsrechnung
- Kalkulation/Kostenschätzung
- Aufmass, Preisspiegel

GAEB-Viewer

GAEB-90

GAEB-2000

GAEB-XML

GAEB-Tester/Editor

Microsoft Excel

Microsoft Access

Text-Import-Word (25)

Text-Import-Word

dbase III, IV

Druck, PDF, RTF

Druck-Designer

Aufmaß REB 23.003, DA11

Aufmaß REB 23.004, DA12

Ö-Norm B2063

Ö-Norm A2063

DataNorm

UGL

XML-API

Vergabe

Externe Datenanbindung

Sprachmodul “englisch”

Sprachmodul französisch”

STLB-Bau

Kalkulation mit EFB 221+223

Grundmodul (Basis-Programm)

Der GAEB-Konverter ist modular aufgebaut. Dadurch kann der Leistungsumfang individuell an die Erfordernisse des Anwenders angepaßt werden. Ausgangsbasis ist das Startpaket, welches das Basis-Programm zur LV-Erstellung/Bearbeitung, Kalkulation, Aufmaß und Rechnungslegung beinhaltet sowie das Modul GAEB-90.

Mit dem Startpaket ist es möglich, GAEB90-Dateien selbst zu erstellen, einzulesen, zu bearbeiten und wieder im GAEB90-Format auszugeben. Nachfolgend sind die wichtigsten Funktionen des Basisprogramms aufgelistet.

LV-Erstellung und Bearbeitung

  • Einfache LV-Erstellung und Bearbeitung durch Eingabeassistenten (Der Eingabeassistent steuert durch farbige Markierung der Eingabefelder die LV-Erstellung und -Bearbeitung gemäß zuvor ausgewählten GAEB-Format z.B. GAEB90 und Datenaustauschphase z.B. D84. Dadurch wird auch für GAEB-Laien eine GAEB-konforme Datenausgabe möglich. )
  • LV-Erstellung mittels Drag & Drop aus bestehenden LVs
  • Ordnungszahlen und LV-Struktur automatisch anpassen
  • Hierarchiestufen einfügen/löschen; Auslassungsstufen umwandeln
  • LVs Splitten, Zusammenfügen mittels Drag & Drop
  • Positions- und Beschreibungsarten reduzieren z.B. Leit- und Unterbeschreibung in Normalbeschreibung
  • Automatische GAEB-konforme Textformatierung bei Übernahme der Texte aus der Zwischenablage bzw. anderen Anwendungen
  • automatisierte Texterstellung und -formatierung, Rechtschreibprüfung, Suchen&Ersetzen
  • mehrstufige Filterfunktion zur Anzeige/Auswahl von Positionen
  • Automatisierte Wertänderungen z.B. reduziere alle EP gemäß Auswahlfilter um 10%
  • diverse Spezialfunktionen z.B. Duplettensuche für Positionen

Kalkulation und Angebotsabgabe gemäß GAEB

  • Kalkulation der Preise mit bis zu 6 Kostenarten und Zuschlägen
  • Übernahme von Kalkulationsansätze aus vorkalkulierten Positionen per Drag&Drop
  • Übernahme von Preisen aus anderen GAEB-Dateien
  • automatische Zuordnung der Kostenarten zu geforderten EP-Anteilen
  • Entkopplung von Kalkulation und Abgabepreisen durch Preisfixierung
  • Ausgabe von Summe Einkauf, Summe Verkauf, Roherlös und Deckungsbeitrag
  • Übernahme von Richtpreisen und Zeiten aus verschiedenen Katalogen z.B. Sirados
  • Preisrundung und Nachlassbasis durch Anwender bestimmbar
  • Preisangleichung bei Positionsduplikaten

Aufmaße erfassen

  • beliebig viele Aufmaßzeilen pro Position
  • Eingabe von beliebigen mathematischen Ausdrücken/Formeln möglich
  • Zuordnung von Aufmaßen nach beliebigen Kriterien zur späteren Filterung bei Ausgabe und Rechnungslegung
  • Automatische Rechnungslegung aus Aufmaßen

integrierter GAEB-Viewer

Der GAEB-Viewer dient zur Anzeige des Inhaltes von GAEB-Dateien in Form eines LV-Ausdrucks, jedoch ohne die Möglichkeit, auf Inhalt und Form Einfluss zu nehmen. Er dient lediglich zur Prüfung, welche Daten in einer selbst erstellten GAEB-Datei enthalten sind bzw. zur besseren Erkennung von Ursachen beim Import fehlerhafter GAEB-Dateien.

integrierter GAEB-Tester

Der GAEB-Tester dient zur Prüfung von GAEB-Dateien auf GAEB-Konformität. Während der GAEB-Konverter so programmiert wurde, dass Fehler möglichst keinen Einfluß auf den Im- bzw. Export von GAEB-Dateien haben, dient der GAEB-Tester zur Prüfung, in wieweit die eingelesenen oder ausgegebenen Dateien den Regelungen des GAEB entsprechen. Wurde das Modul GAEB-Test nicht erworben, erfolgt nur eine Ergebniszusammenfassung, unterteilt nach der Anzahl von Fehlern, Warnungen und Hinweisen.

Modul GAEB-90

Das Modul GAEB-90 ermöglicht den Im- und Export von Daten im GAEB90-Format.

Das GAEB90-Modul ist in jeder Konfiguration des GAEB-Konverters enthalten und bietet somit die Möglichkeit, Dateien in diesen Datenformaten zu erstellen und zu bearbeiten. Da in jeder Datenaustauschphase (D81-D86) innerhalb des GAEB-90 unterschiedliche Eingaben erforderlich bzw. zulässig sind, werden Sie bei der Erstellung und Bearbeitung von einem Eingabeassistenten unterstützt (siehe Basisprogramm).

Funktionsumfang

  • Dateien im GAEB90-Format einlesen und ausgeben in den Datenaustauschphasen:
    D81 - Leistungsverzeichnis
    D82 - Kostanschätzung
    D83 - Ausschreibung
    D84 - Angebot
    D85 - Nebenangebot
    D86 - Auftragserteilung
  • komplette Unterstützung des GAEB-Standards (häufig wird der GAEB-Standard nur teilweise unterstützt.)
  • Eine GAEB-Datei von einer Austauschphase in eine andere umwandeln, z.B. eine D81-Datei in eine D83-Datei.
  • Zuordnung von beliebigen Dateien zu Positionen, z.B. können Lagepläne oder Ausführungsbeschreibungen den Positionen zugeordnet werden, obwohl diese in anderen Datenformaten (dxf, pdf, doc) vorliegen
  • Zeichensatzkorrektur nach vordefinierten Zeichensätzen oder selbst definierten Zeichensatztabellen
  • Ausgabe ausgewählter Positionen unter Beibehaltung der LV-Struktur (interessant für Lieferantenanfragen)
  • GAEB-Datei in gepackter Form als *.zip ausgeben (interessant, wenn Weitergabe per Mail erfolgt)

Modul GAEB-2000

Das Modul GAEB-2000 ermöglicht den Im- und Export von Daten im GAEB2000-Format in allen Versionen (V1.0 - V.1.2).

GAEB-2000 ist ein auf GAEB-90 basierendes, inhaltlich stark erweitert und datentechnisch modernisiertes Datenaustauschformat. Alle Informationen, die im GAEB90-Format übertragen werden, können auch im GAEB2000-Format übertragen werden, jedoch nicht umgekehrt. Beide Formate sind inkompatibel zueinander.

Im- und Export im GAEB2000-Format

Dateien im GAEB2000-Format einlesen und ausgeben in den Datenaustauschphasen:
P81 - Leistungsverzeichnis
P82 - Kostanschätzung
P83 - Ausschreibung
P84 - Angebot
P85 - Nebenangebot
P86 - Auftragserteilung
P89 - Rechnung
P93 - Lieferantenanfrage
P94 - Lieferantenangebot
Eine GAEB-Datei von einem GAEB-Format in ein anderes GAEB-Format umwandeln, z.B. eine P83-Datei in eine D83-Datei.
Eine GAEB-Datei von einer Austauschphase in eine andere umwandeln, z.B. eine D81-Datei in eine D83-Datei.
Konvertierung der GAEB-Dateien zwischen den einzelnen GAEB2000-Versionen (häufig unterstützen Programme nur eine Version)
Zeichensatzkorrektur nach vordefinierten Zeichensätzen oder selbst definierten Zeichensatztabellen
Ausgabe ausgewählter Positionen unter Beibehaltung der LV-Struktur (interessant für Lieferantenanfragen)
Zuordnung von beliebigen Dateien zu Positionen, z.B. können Lagepläne oder Ausführungsbeschreibungen den Positionen zugeordnet werden, obwohl diese in anderen Datenformaten (dxf, pdf, doc) vorliegen
GAEB-Datei in gepackter Form als *.zip ausgeben (interessant, wenn Weitergabe per Mail erfolgt. Sind Anlagen Bestandteil des LV, werden diese automatisch in der Zip-Datei gespeichert))

Modul GAEB-XML

Das Modul GAEB-XML ermöglicht den Im- und Export von Daten im GAEBXML-Format.

GAEB-XML ist ein auf GAEB-2000 basierendes, datentechnisch modernisiertes Datenaustauschformat. Alle Informationen, die im GAEB2000-Format übertragen werden, können auch im GAEBXML-Format übertragen werden.

Im- und Export im GAEBXML-Format

  • Dateien im GAEBXML-Format einlesen und ausgeben in den Datenaustauschphasen:
    X81 - Leistungsverzeichnis
    X82 - Kostanschätzung
    X83 - Ausschreibung
    X84 - Angebot
    X85 - Nebenangebot
    X86 - Auftragserteilung
    X89 - Rechnung
    X93 - Lieferantenanfrage
    X94 - Lieferantenangebot
  • Eine GAEB-Datei von einem GAEB-Format in ein anderes GAEB-Format umwandeln, z.B. eine X83-Datei in eine P83-Datei.
  • Eine GAEB-Datei von einer Austauschphase in eine andere umwandeln, z.B. eine X81-Datei in eine X83-Datei.
  • Ausgabe ausgewählter Positionen unter Beibehaltung der LV-Struktur (interessant für Lieferantenanfragen)
  • Zuordnung von beliebigen Dateien zu Positionen, z.B. können Lagepläne oder Ausführungsbeschreibungen den Positionen zugeordnet werden, obwohl diese in anderen Datenformaten (dxf, pdf, doc) vorliegen
  • GAEB-Datei in gepackter Form als *.zip ausgeben (interessant, wenn Weitergabe per Mail erfolgt. Sind Anlagen Bestandteil des LV, werden diese automatisch in der Zip-Datei gespeichert)

Modul EXCEL

Das Excel-Modul gehört zu den vielseitigsten Modulen des GAEB-Konverters. Damit ist es möglich, Leistungsverzeichnisse, Kalkulationsansätze und Aufmassdaten zwischen dem GAEB- und Excelformat in beiden Richtungen zu übertragen, sowie Preisspiegel im Excelformat zu erstellen.

Mit dem Excel-Modul ist es beispielsweise möglich, einzelne LV-Positionen für eine Nachauftragnehmer - oder Lieferantenanfrage nach Excel auszugeben und die Preise wahlweise als Abgabepreis oder Kalkulationsansatz wieder einzulesen. Werden die Preise als Abgabepreis auf den EP eingelesen, kann dieser automatisiert geändert, z.B. mit 10% beaufschlagt werden. Beim Import der Preise als Kalkulationsansatz wird zu jedem eingelesenen Preis automatisch ein Kalkulationsansatz erzeugt, welcher einer zuvor definierten Kostenart, z.B. Material, zugeordnet wird. Somit brauchen nur noch die Lohnanteile kalkuliert werden.

Excel-Modul, Leistungsverzeichnisses und Preise

  • Ausgabe von LVs im Excelformat bzw. Konvertierung von Excel-LVs ins GAEB-Format.
  • wahlweise Hinterlegung von Formeln, Zellschutz,
  • gruppierte Ausgabe zur besseren Übersicht von Positionen und Spalten, z.B. Anzeige aller Titelsummen ohne Positionen oder alle Preisspalten ein/ausblenden
  • Reimport der Preise wahlweise als Abgabepreis (EP, EP-Anteil) oder als Kalkulationsansatz mit automatischer Zuordnung einer Kostenart
  • flexible Zuordnung von Spalten beim Import und deren Speicherung als Vorlage
  • Bereitstellung von diversen Makros zur Erzeugung einer Importstruktur, z.B. Trennung von Menge und Einheit, wenn diese in einer Zelle stehen

Excel-Modul, Aufmass

  • Ausgabe eines Excel-Aufmassblattes zur dezentralen Erfassung von Aufmassen
  • wahlweise Ausgabe bestehender Aufmasse
  • Erfassung beliebig vieler Aufmasszeilen pro Position und deren Reimport
  • Bei Verwendung von Formeln im Excel werden diese automatisch berechnet (Excel-Syntax)
  • Import von Excelformeln und automatische Konvertierung ins REB-Format wenn REB-Modul vorhanden
  • Zuordnung von Aufmassen nach beliebigen Kriterien zur späteren Filterung bei Ausgabe und Rechnungslegung

Excel-Modul, Preisspiegel

  • Erstellung eines prozentualen und absoluten Preisspiegels, Preisvergleich über Lieferanten oder Bieter möglich
  • farbliche Darstellung des teuersten/günstigsten Preises (rot/grün, nachverhandelt blau)
  • beim absoluten Preisspiegel wurden Formeln hinterlegt, damit dieser als Grundlage für Nachverhandlungen dienen kann (automatische Neuberechnung der Preise)
  • Übernahme des besten Lieferantenangebots in Kalkulation

Modul ACCESS

Das Modul Access ermöglicht den Im- und Export von Daten in bzw. aus einer MS Access-Datenbank

Das Access-Modul wurde entwickelt, um datenbankbasierende Programme mit einer GAEB-Schnittstelle auszurüsten. Empfehlenswert ist hier der Einsatz des GAEB-Konverters als Kommandozeile, damit die Übernahme der Daten völlig im Hintergrund und automatisiert erfolgen kann. Somit kann der normale Anwender in seiner gewohnten Umgebung arbeiten und wird nur mit 2 neuen Menüpunkten (z.B. GAEB-Datei einlesen und GAEB-Datei ausgeben) konfrontiert. Alternativ wäre auch unsere XML-Schnittstelle zum Im- und Export von GAEB-Dateien nutzbar.

Funktionsumfang

  • Im- und Export von folgenden Tabellen im Accessformat mit vorgegebener Tabellenstruktur
    - Leistungsverzeichnis (mit Positionen, Gruppenstufen, ...)
    - Auftraggeber
    - Auftragnehmer
    - Informationen zum Leistungsverzeichnis
    - Informationen zum Projekt
    - Informationen zur Vergabe
    - Informationen zur Rechnung
  • Spezialfunktionen im Basisprogramm ermöglichen die Reduktion von Positionsarten, Beschreibungsformen und Texten zur Angleichung an die Zielanwendung (z.B. Leit- und Unterbeschreibung in Normalbeschreibung)
  • Zusätzliche Ausgabe der Ordnungszahl (OZ) in gesplitteter Form, um eine einfache Gruppierung im Access zu ermöglichen

Modul Word/Text/RTF

Das Modul Word/Text/RTF ermöglicht die Umwandlung von Text-LVs ins GAEB-Format

Mit dem Modul Text können LVs, die in einem Textformat (doc, rtf, txt, html) vorliegen in das GAEB-Format konvertiert werden. PDF-Dateien müssen zuvor als RTF-Datei gespeichert werden. Voraussetzung einer vollautomatische Erkennung ist, dass das Text-LV mehrere Positionen enthält, die wiederum aus den Elementen Positionsnummer (OZ), Menge, Einheit und Positionstext bestehen. Die Reihenfolge und Anordnung der einzelnen Elemente spielt dabei keine Rolle, sofern die Position mit der OZ beginnt.

Das Modul Text (25) entspricht vom Funktionsumfang dem Text-Modul, jedoch können nur 25 Leistungsverzeichnisse importiert werden. Die Kontrolle erfolgt durch eine TAN-Liste. Sind alle TANs verbraucht, können weitere TAN erworben werden. Die Zahl in Klammern gibt die Anzahl der zur Verfügung stehenden Konvertierungen an. Dieses Modul ist für alle interessant, die nur selten Text-LVs ins GAEB-Format umwandeln müssen.

Funktionsumfang

  • Automatische Analyse von textbasierenden Leistungsverzeichnissen - Erkennung von Gruppenstufen (Titel), Hinweisen und Positionen, Positionsarten sofern angegeben - Diverse Einstellungen zur Beeinflussung der automatischen Analyse, z.B. Seitenkopf/Fuß, Ausschlussbereiche, Vertragliche Regelungen ect. - Farbliche Kennzeichnung der Analyseergebnisse im Textdokument - Toleranzeinstellung bei gescannten LVs
  • Dialogverfahren zur automatisierten Übernahme von Leistungsverzeichnis-Positionen - Makrorecorder zur Speicherung sich wiederholender Eingabesequenzen - Automatischer Strukturaufbau
  • Testfunktion für die LV-Struktur und Ordnungszahlen
  • Textformatierungsfunktionen
  • Rechtschreibprüfung

 

 

Modul dBase

Das Modul dBase ermöglicht den Im- und Export von Daten ins dBase-Format

Das dBase-Modul wurde entwickelt, um dBase-basierende Programme mit einer GAEB-Schnittstelle auszurüsten. Empfehlenswert ist hier der Einsatz des GAEB-Konverters als Kommandozeile, damit die Übernahme der Daten völlig im Hintergrund und automatisiert erfolgen kann. Somit kann der normale Anwender in seiner gewohnten Umgebung arbeiten und wird nur mit 2 neuen Menüpunkten (z.B. GAEB-Datei einlesen und GAEB-Datei ausgeben) konfrontiert. Alternativ wäre auch unsere XML-Schnittstelle zum Im- und Export von GAEB-Dateien nutzbar.

Funktionsumfang

  • Im- und Export von dBase-Daten mit vorgegebener Tabellenstruktur
  • Es werden folgende Dateien beim Export angelegt (dbf, dbt, inf, mdx)
  • Spezialfunktionen im Basisprogramm ermöglichen die Reduktion von Positionsarten, Beschreibungsformen und Texten zur Angleichung an die Zielanwendung (z.B. Leit- und Unterbeschreibung in Normalbeschreibung)
  • Zusätzliche Ausgabe der Ordnungszahl (OZ) in gesplitteter Form, um eine einfache Gruppierung im Access zu ermöglichen

Modul Druck/RTF/PDF

Das Modul Druck/RTF/PDF ermöglicht den Ausdruck auf einem Drucker sowie die Ausgabe im PDF oder RTF
(Word-Format)

Das Modul Druck ermöglicht den Ausdruck von Ausschreibungen, Angeboten, Aufmassen, Kalkulation und Rechnungen sowie die Ausgabe im PDF und RTF zur Übergabe nach Word.

Funktionsumfang

Ausdruck als Angebot, Blankett, Rechnung, Aufmass oder Kalkulation Diverse Optionen zur Druckgestaltung, z.B. Einbindung des eigenen Firmenlogos Angabe von Schriftart und Größe sowie Unterstützung von formatierten Texten (GAEB2000) Darstellung von Verweise zu externen Dateien als Link Druckvorschau auf Bildschirm sowie Ausgabe im PDF und RTF Eigene Druckgestaltung mittels Designer, wenn Modul Druckdesigner erworben Direktes senden als e-mail

WESA Distribution |  GAEB Konverter

Modul DruckDesigner

Der Druck-Designer dient zur individuellen Anpassung der Druckformulare.

Es gibt keine Regelung des GAEB, wie der Ausdruck von Ausschreibungen oder Angeboten erfolgen muss, lediglich eine Empfehlung, welche im GAEB-Konverter umgesetzt wurde. Da in der Praxis jedoch oft auch andere Drucklayouts benutzt werden, bietet der GAEB-Konverter zu der vom GAEB empfohlenen Ausdrucksgestaltung weitere Alternativen. Alle Druckformulare können durch verschiedene Druckoptionen hinsichtlich des Inhalts und der Darstellung beeinflusst werden. Sollten diese Druckoptionen nicht ausreichen, um die Wünsche an den Ausdruck zu realisieren, z.B. weil im Konzern das Layout einzelner Dokumente vorgeschrieben ist, kann mittels Druckdesigner eigene Druckformulare erstellt, oder vorhandene angepasst werden.

Modul Aufmaß REB 23.003, DA 11

Die Module REB 23.003 und GAEB VB 23.004 ermöglichen die Erfassung von Aufmaßen und den Export in die Dateiformate DA11 (Ausgabe 79 und 2009) sowie DA12.

Die Erfassung von Aufmaßen erfolgt durch die Zuordnung von Mengen zu den entsprechenden Positionen und kann auf 2 Arten erfolgen:

  1. Einfache Erfassung durch Eingabe von Länge, Höhe, Breite oder Eingabe einer Rechenformel
  2. mit Formelassistent nach REB 23.003 (Regelungen zur elektronischen Bauabrechnung)

Funktionsumfang

  • Ausgabe von einfach erfassten Mengen im DA12-Format (VB GAEB 23.004) oder als freie Rechenansätze, z.B. 5*(3+4+1,2)*(sin 45)**3, im DA11-Format als Formel 91 gemäß REB
  • Automatische Generierung von Adressen mit Plausibilitätsprüfung bei der REB-Erfassung
  • Formelassistent zur einfachen Eingabe komplexer Rechenansätze, z.B. Gaus-Elling-Verfahren
  • Konvertierung des Datenformates DA12 in DA11 möglich
  • Erweiterung der DA11 auf DA11e zur Übertragung von langen Zuordnungen, z.B. Gebäude 1, Raum 26 (sonst nur 5 Stellen zulässig)
  • Angabe von beliebigen Zuordnungen zur späteren Filterung, z.B. alle Aufmaße der 1. Teilrechnung oder alle Aufmaße vom Gebäude 1

Modul ÖNORM

Das Modul ÖNorm ermöglicht den Im- und Export von Dateien im ÖNorm-Format sowie der Konvertierung zwischen GAEB und ÖNorm

Die ÖNorm-Standards  B2063 als auch A2063 sind in Österreich das Datenformat zum elektronischen Austausch von Leistungsverzeichnissen. Es entspricht im Wesentlichen dem GAEB-Format, jedoch sind die Datenformate zueinander inkompatibel, da einige Definitionen der Formate sich gegenseitig ausschließen. Zum Beispiel sind in der ÖNorm Buchstaben in der Ordnungszahl zulässig, im GAEB-Format jedoch nicht (mit Ausnahme des Index).

Funktionsumfang

  • Dateien im ÖNorm-Format (dta, dtn) einlesen, bearbeiten und ausgeben (erstellen)
  • Konvertierung von LVs zwischen GAEB- und ÖNorm-Format (interessant für Bauvorhaben im grenznahen Bereich zu Österreich. Hier können die Dateien in das nationale Format gewandelt werden, um die LV-Bearbeitung in gewohnter Weise und mit dem bestehenden Kalkulations- und Ausschreibungsprogrammen erfolgen)
  • Automatische Korrektur der LV-Struktur und Nummerierung gemäß dem jeweiligen Ausgabeformat
  • Wiederherstellung der originalen LV-Struktur und Nummerierung bei Konvertierung ins Ursprungsformat
  • ÖNorm-Datei in gepackter Form als *.zip ausgeben (interessant, wenn Weitergabe per Mail erfolgt)
  • zur Bearbeitung der Dateien stehen alle Funktionen des Basisprogramms zur Verfügung.
  • Diverse Funktionen zur Behebung der Inkompatibilität zwischen beiden Formaten

Modul DATANORM

Das Modul DataNorm ermöglicht die Konvertierung von Datanorm 5-Dateien ins GAEB-Format

Datanorm-Daten sind meist sehr umfangreich beschrieben. Daher ist eine flexible Aufbereitung des Artikel/Positionstextes sehr wichtig. Soll beispielsweise ein einzelnes Waschbecken angeboten werden, ist eine Artikelbeschreibung von einer Seite durchaus wünschenswert. Wird hingegen die Errichtung eines Gebäudes ausgeschrieben, wäre eine Seite Beschreibung für ein Waschbecken viel zu umfangreich. Daher ist es möglich, die Textaufbereitung entsprechend der jeweiligen Verwendung zu steuern. Ist die Verwendung sehr unterschiedlich, sollte die automatische Textaufbereitung genutzt werden. Bei dieser Option wurde vom Hersteller für jeden einzelnen Artikel eine optimale Textaufbereitung voreingestellt.

Funktionsumfang

Einlesen von Artikeln, Warengruppen, Rabatten, Grafiken im Datanorm5-Format Kostenloses Tool zur Konvertierung von Datanorm4 nach Datanorm5 inklusive verschiedene Textaufbereitungen für Kurz- und Langtext wählbar Import von Preisen, Rabatten und Grafiken wählbar Vorschau bei Änderung von Importoptionen

WESA Distribution |  GAEB Konverter

Modul UGL

Das Modul UGL ermöglicht die Konvertierung von UGL 4-Dateien ins GAEB-Format

UGL ist mittlerweile eine weit verbreitete Schnittstelle zur Kommunikation zwischen Großhandel und Handwerk. Die Abkürzung UGL steht für "Übergabeschnittstelle Lang" und ist angelehnt an die Schnittstellenbeschreibung UGS (Übergabeschnittstelle). Die Problematik für die Bauausführenden ist, dass die Kommunikation mit dem AG auf LV-Positionen (GAEB-D83/84) basiert, die Großhändler und Hersteller jedoch mit Artikeln arbeiten und die GAEB-Formate P93 und P94 nicht unterstützen. Um dennoch miteinander elektronisch Daten austauschen zu können, bietet die UGL-Schnittstelle eine bequeme Möglichkeit, die Artikelpositionen der UGL-Datei in eine entsprechende GAEB-Datei zu übernehmen. Alternativ dazu kann der Datenaustausch auch über die Excel-Schnittstelle erfolgen.

Funktionsumfang

  • Einlesen von Artikeln, Preisen, und Rabatten im UGL 4-Format .

Modul XML-API

Der GAEB-Konverter kann als DLL oder Kommandozeile in andere Programme eingebunden werden. Der Datenaustausch erfolgt dann über ein XML- Hauptspeicherobjekt (DLL-Version) oder einer XML-Datei bei Nutzung der Kommandozeile. Der Vorteil liegt darin, dass durch die Integration einer Schnittstelle alle Datenformate die der GAEB-Konverter unterstützt im- und exportiert werden können. Eine Beschreibung der Schnittstelle finden Sie nach Installation des GAEB-Konverters in dessen Programmverzeichnis in den Dateien „GKSRV-Kurzanleitung.pdf“ und „GKSRV.chm“.

Modul VERGABE

Das Vergabe-Modul ist eine spezielle Lizenz die es dem Ausschreiber ermöglicht, den GAEB-Konverter beliebig oft mit seiner Ausschreibung zu verteilen, um den Nachauftragnehmer/Bieter die Möglichkeit zu geben, ein GAEB-konformes Angebot zu unterbreiten. Das hat für den Ausschreiber den Vorteil, dass keine Probleme beim Reimport der Bieterangaben (Preise, Textergänzungen und Bietermengen) auftreten bzw. eine manuelle Erfassung dieser Daten erforderlich ist.

Der Ausschreiber generiert beim Export seines LVs eine Lizenzdatei, die er seiner Ausschreibung beilegt. Diese ermöglicht es dem Bieter, das LV des Ausschreibers zu bearbeiten bzw. zu verpreisen (für einen Zeitraum von 3 Monaten).

Modul EXTERNE DATENANBINDUNG

Mit dem Modul „Externe Datenanbindung“ kann auf bestehende Daten, welche in unterschiedlichen Formaten
vorliegen, lesend zugegriffen werden.

Inhaltlich kann es sich bei den Daten um Adressen, LV-Positionen bzw. Positionstexte sowie Artikel bzw. komplette Kalkulationsansätze handeln. Der Vorteil des Einbindens bestehender Daten liegt darin, dass diese nicht separat gepflegt werden müssen.

Bei den einzubindenden Daten werden folgende Quellformate unterstützt:

  • Microsoft SQL-Server, SQL-CE-Datenbank
  • Microsoft Access (mdb) Microsoft Excel (xls, xlsx)
  • Microsoft Outlook (nur für Adressen)
  • Testdateien (txt, csv)

Die Einbindung erfolgt über das Menü
EXTRAS\EXTERNE DATENANBINDUNG\EINSTELLUNG.

 

Nach Angabe der notwendigen Daten für den Zugriff auf die externe Datenquelle ist die Zuordnung der einzelnen Datenfelder vorzunehmen. Die Konfiguration wird unter einem Namen gespeichert, über diesen später die Daten aufgerufen werden können

Der Zugriff erfolgt kontextsensitiv, je nach Datentyp (Adresse, Position oder Artikel).

In der obersten Zeile können Filterkriterien eingegeben und durch Klick auf den Spaltennamen die Daten auf- oder absteigend sortiert werden. Außer beim Adresszugriff können mehrere Datensätze ausgewählt und übernommen werden.

 

Modul SPRACHMODUL englisch / französisch

Englische oder französische Programmversion: der komplette GAEB-Konverter mit allen Menüs arbeitet dann in dem entsprechenden Spachmodul

Modul STLB / DBD

Mit dem Modul "STLB" können Sie produktneutrale und VOB-gerechte Ausschreibungstexte aus dem Standardleistungsbuch für das Bauwesen in Ihr Leistungsverzeichnis inkl. Preise und Kostenansätze übernehmen.

Modul Kalkulation EFB221/223

Zu- und Abschlagskalkulation mit vorbestimmten Zu- und Abschlägen, Ausgabe der Einheitspreisformblätter (EFB) 221 und 223.

Systemanforderung

Mindestanforderungen:
CPU: 1 GHz Prozessor
RAM: 1 GB RAM
Betriebssystem: Windows XP, Windows VISTA oder Windows 7

Empfohlen:
CPU: 2 GHz Prozessor
RAM: 4 GB RAM
Betriebssystem: Windows XP, Windows VISTA oder Windows 7
DirectX9 fähige Grafikkarte



INFORMATIONEN

Telefon +49 821 70 40 11


Email: support@wesa-software.de


Unverbindliches Angebot
über mehrere Programme


Fernwartung starten


GESETZLICHE INFORMATIONEN

Datenschutz


AGB


Impressum


Copyright © 1995-2017 WESA Software GmbH       Partner